ESSE Musicbar

Das kleine, feine Jazzlokal im trendigen Kulturort Zeughaus Winterthur

Corona-News

Die ESSE Musicbar öffnet wieder am 30. April 2021 - dem internationalen Jazz-Tag!

Trotz nach wie vor grossen Einschränkungen, öffnen wir die ESSE Musicbar wieder mit einem Konzert von «The Lefties» am Freitag 30. April. Leider liefen während unseren Zwangsferien die Kosten für Miete, Strom, Heizung etc. trotz fehlender Einnahmen laufend weiter. Bitte unterstütze den Jazz-Verein ESSE Winterthur, damit er auch in Zukunft tolle Live-Konzerte anbieten kann!

Auch wir sehen und unterstützen die gesundheitliche Notwendigkeit, den Zusammenhalt (mit Abstand), den es jetzt braucht, damit die Fallzahlen nicht weiter exponentiell steigen und unser Gesundheitssystem überlastet wird. 

Wir danken Ihnen von Herzen für Ihre Geduld, Verständnis und Solidarität in dieser herausfordernden Zeit. Bleiben Sie gesund!

  • Gut zu wissen: Die ESSE Musicbar wird ausschliesslich durch Zufuhr von Frischluft belüftet.

  • Die erlaubte Auslastungs-Kapazität beträgt derzeit nur 25 Sitzplätze (1/3 unserer Sitzplatz-Kapazität). Es besteht eine Maskentrage- und Sitzpflicht. Konsumationen sind nur vor der ESSE im Freien gestattet. Wir müssen um 23:00 Uhr schliessen. Es sind keine Ausnahmen möglich.  
     
  • Check-In
    Jede Person muss sich einzeln registrieren. Um die erforderlichen Kontaktdaten zu erfassen, haben wir einen Check-In per App eingerichtet. Laden Sie die App «Mindful Check-In» auf Ihr Handy, registrieren Sie einmalig Ihre Kontaktdaten und checken Sie bei jedem Besuch in der ESSE Musicbar mittels Scannen des QR-Codes beim Eingang ein. Falls nicht möglich, ist das Ausfüllen eines Kontaktdatenblattes nötig. Ihre Kontaktdaten dienen ausschliesslich dem Contact Tracing und werden nach 14 Tagen automatisch gelöscht.
    Bereiten Sie sich auf Ihren Besuch jetzt vor: Scannen Sie mit Ihrem Handy folgenden QR-Code und befolgen Sie die Anweisungen. 

    Die «Mindful Check-In»-App erkennt Sie übrigens auch bei allen anderen Veranstaltern, welche dieselbe App nutzen. Zum Beispiel im Eisenwerk Frauenfeld.

Falls Sie kein modernes Handy benutzen können, laden Sie hier das Kontaktdatenblatt, drucken Sie es aus und bringen Sie es mit! (Selbstverständlich ist dieses Formular auch bei uns an der Bar erhältlich). 

Wir freuen uns auf unsere Gäste und Musiker*innen.

Bleiben Sie dran und bleiben Sie gesund!


Gastro-Suisse - der Berufsverband der Gatronomie - hat zu Handen der Behörden ein Schutzkonzept erarbeitet. Falls Interesse vorhanden, kann es hier eingesehen werden: Schutzkonzept